Caddy goes Camper – Part 6: The electrics

This entry is only available in German.

After building the furniture, a second electrical circuit and some cables had to be installed in the Caddy so that for example light could be used in the car…

* This is an Affiliate link. If you order something through the link, it makes no difference to your order, but allows me to get a small provision (more information).

7 Comments

  1. Für die Masseplatte hättest Du vielleicht besser einen Kupferstreifen (ein platt geklopftes Wasserrohr geht auch) genommen. Kupfer ist halt ein besserer Stromleiter als ein verzinktes Stahlblech 😉

    So einen Kupferstreifen solltest Du in Baumärkten mit Halbzeug-Zuschnitt (z.B. der Bauhaus in Köln-Kalk) oder auch bei Metall-Händlern, wie z.B. Prokilo bekommen können….

    • Ich gebe zu, das Blech war einfach noch übrig und kam nach einem kleinen Leittest deshalb zum Einsatz 🙂

  2. Hallo,
    zunächst mal: Danke für die tolle Erklärung.
    Nur eine Frage: Aus deinem Schaltplan und dem Text entnehme ich, dass du nicht an einen Massepunkt gegangen bist, sondern Kabel zurückgezogen hast. Ist das so?

    Hat das Vorteile?
    Ich kann mich daran erinnern, dass man mir mal erklärt hat, “ein größeres Kabel als die Karosserie” gebe es nicht. xD
    Ich will meinen Caddy in den nächsten Wochen auch etwas autarker machen und das ist für mich die einzige noch offene Frage…

    Würde mich über Tipps freuen.
    Beste Grüße

    • Hallo Götz,

      das hatte aus meiner Perspektive jetzt keine besonderen Vorteile oder sonstige Gedanken. In meiner Überlegung wollte ich der Ordnung halber alle Kabel mit Plus und Minus parallel legen und mir keinen Massepunkt am Auto suchen müssen. Rene hat das bei seinen Dokker-Ausbauten mit einem Massepunkt an der Karosserie gemacht, das sollte also auch gehen. Ich bin da aber wie im Eintrag erwähnt kein Elektrik-Profi 🙂

  3. Tolle Erklärung, die Boardbstterie in dem Staufach hinter dem Fahrersitz zu packen ist eine gute Idee. Wieviel cm ragt sie oben raus? hast du sie noch irgendwie abgedeckt? Die Originale Abdeckung wird ja nicht mehr passen?
    LG Diana

    • Hallo Diana,

      die Batterie ragt rund 10cm über das Staufach hinaus, die originale Abdeckung lässt sich damit dann natürlich nicht mehr verwenden. Ich habe mir in die Schlafkiste ein Brett montiert, sodass aus dem Stauraum nichts zu der Batterie fallen kann. Ansonsten habe ich das ganze nicht weiter abgedeckt, da es von vorne ja vom Fahrersitz ziemlich gut abgedeckt wird.

      • …danke für Deine Antwort, muss mal schauen ob es vielleicht eine besonders flache Batterie gibt, wir haben einen Caddy Beach und benötigen die zweite Sitzreihe für die Kinder.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

56 − = 55